Sep 22

#71 22.09.2015 – Heißer Herbst

Willkommen zur Live-Sendung

DETalk #71 22.09.2015 – Heißer Herbst

Die Sommerpause ist vorbei. Im Bundestag und seinen Ausschüssen werden die Feuer geschürt. Die Politiker kochen wieder ihr Süppchen. Da gibt es eine Menge ahnungslose Köche, die ihren Senf dazugeben. Und wenn wir uns jetzt nicht lautstark zu Wort melden, dürfen wir am Ende die ungenießbare Suppe auslöffeln, die sie uns einbrocken.

Einige haben schon mal den schwer verdaulichen Referententwurf des BMEL runtergewürgt und denken jetzt: “Es hätte auch schlimmer kommen können.” Doch der Teufel steckt im Detail. Sowohl in diesem Entwurf, als auch in dem, was noch daraus werden kann. Denn irgendwann demnächst – eher früher als später – ist es an den Ausschüssen, ihn nach ihren eigenen Vorstellungen zu verändern. Was dabei herauskommen kann, haben wir in der EU gesehen.

“Es wird nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird.” Stimmt. Nur kocht es noch lange nicht. Bis jetzt ist die Brühe nur lauwarm. Die eigentliche Hitze kommt erst noch. Und die Köche haben nur ein einziges, völlig verdrehtes Kochbuch, dem sie anscheinend blindlings vertrauen. Jetzt müssen wir sie aufrütteln und darauf hinweisen, dass das ein Rezept für Unglück, Tod und Zerstörung ist. Leider sind sie auch träge und taub. Einzelne Stimmen können kaum etwas bewirken. Wir müssen schon sehr laut mit vielen Stimmen schreien, damit sie und überhaupt bemerken und nicht nebenbei unterbuttern.

Gast:
– Volkmar von der IG-ED

Themem:
– Kundgebung auf der Dampfermesse in Oberhausen (03.10.2015)
– Aktionen der IG-ED (Mails/Twitter)
– EVUN: Dampfergeschichten in der Muttersprache
– Petitionen an den Bundestag

Beginn: 22:15 Uhr (NEU!!)

 Linkliste

=================================

 

Sep 22

#70 Wahr schauen

DETalk #70 09.06.2015 – Wahr schauen

Dieses Jahr gab es das zweite “Global Forum Nicotine” in Warschau. Die Veranstaltung war auch letztes Jahr schon ein großer Erfolg. Diesmal kamen noch mehr Wissenschaftler und Dampfer aus aller Welt. Das Programm war so umfangreich, dass teilweise vier Veranstaltungen parallel stattfanden. Und es waren nicht nur das WHO is WHO der Dampferwelt, sondern auch viele andere bedeutende Wissenschaftler und Vertreter der Industrie. Nur Politiker und diverse Gesundheitsorganisationen fielen durch ihre Abwesenheit auf. Die englische Ausnahme bestätigt diese Regel. Auch von schweizer Offiziellen war nichts zu sehen. Dabei hätten sie doch allen Grund, sich endlich mal über die wissenschaftlichen Hintergründe zu informieren. Denn bisher ist der Verkauf von nikotinhaltigen Liquids dort verboten. Doch das ist gar nicht mit dem Gesetz vereinbar, wie der Schweizer Verbraucherverband Helvetic Vape herausfand und mit dem öffentlichen Verkauf eine Reaktion herausforderten. Über all das reden wir mit unseren Gästen.

Gäste:
– Hans Holy ( osnabrooklyn / IG-ED )
– Marc Szeemann ( Helvetic Vape )

Thema:
– GFN
– Nikotinaufstand in der Schweiz

Beginn: 22:15 Uhr (NEU!!)

 

=================================

 

Linkliste

May 19

Kultivierter Zelldampf

DETalk #69 19.05.2015 – Kultivierter Zelldampf

Mit dem Begriff “Studie” wird beim Thema Dampfen oft Schindluder getrieben. Umso wichtiger, dass es auch noch richtige Wissenschaftler gibt, die sich um objektive Forschung bemühen. In Hannover hat jetzt das Cultex-Labor damit begonnen. Bei einer ersten Studie gab’s aus Dampfersicht noch ein paar Kritikpunkte. Doch hier wird nicht losgelöst im Elfenbeinturm geforscht. Dr. Scheffler wagt sich in die Höhle der Dampferlöwen und spricht mit uns.

Bei der Studie ging es um Zellkulturen, die dem Dampf ausgesetzt wurden. Und für einen realistischen Vergleich bekamen die gleichen Kulturen eine Ladung Zigarettenrauch und reine Luft ab. Was dabei herauskam, wie das Ergebnis zu bewerten ist und wie’s weitergeht ist das Thema dieser Sendung

Gast:
– Dr. Stefanie Scheffler

Thema:
– Zellkulturen unter Dampf

 

=================================

Linkliste

 

May 19

#68 Bedrohlich frontale Risikobeschwörung

DETalk #68 28.04.2015 – Bedrohlich frontale Risikobeschwörung

Wieder werden vermehrt Bedenkensäue durch die Mediendörfer getrienben. Nicht nur das Orakel geht frontal an die Front. Auch diverse Politiker sind eifrig dabei Besorgnis zu heucheln. Und in dem Reigen darf natürlich auch das Bunte Institut für risikobeschwörung nicht fehlen. Doch auch wenn sie sich immer als Quell wissenschaftlich objektiver Weisheit darstellen, ist ihr Pamphlet gespickt mit zweifelhaften Aussagen und suggestiven Andeutungen. Ob der offene Brief von Professor Mayer (auch bekannt als @Beli), der viele der Schwachstellen gut verständlich erläuterte, überhaupt Beachtung findet?

Warum jetzt wieder diese verdächtige Häufung? Soll das Dampfen sturmreif geschossen werden? Steht demnächst eine radikale Umsetzung der TPD auf dem Programm, die von den “Experten” des BMEL und ihres BfR hinter verschlossenen Türen gemauschelt wurde?

Wir werden uns hauptsächlich über das pseudowissenschaftliche Machwerk des BfR und die Antwort unterhalten. Als Gast haben wir vorraussichtlich jemanden von der IG-ED. Wen genau steht noch nicht ganz fest.

Gast:

– Volkmar Stendel von der IG-ED

Themen:

– BfR
– Belis Antwort
– Frontal und der sonstige Medienrummel

Beginn: 22:15 Uhr (NEU!!)

 

=================================

 

Linkliste

Mar 04

Dänisches Dampfersterben

DETalk #67 03.03.2015 – Dänisches Dampfersterben

In Holland gib eine teilweise Umsetzung der TPD in einer vorläufigen Regulierung. Jetzt ist etwas faul im Staate Dänemark. Hier schlägt die Bombe mit aller Gewalt ein. Wer sich immer noch einredet, “Das wird schon nicht so schlimm werden”, hat die Rechnung ohne die Politiker gemacht. Durch die Hetzkampagnen, die in Dänemark ähnlich wie bei uns laufen, sind bereits etliche Dampfer zur Zigarette zurückgekehrt.

Und mit der Umsetzung der TPD werden noch fast alle Geräte und Liquids vom Markt “reguliert”. Die Uhr tickt für die Dampfer in Dänemark. Im November soll dort die TPD-Bombe platzen und wird das Dampfen, wie wir es kennen und lieben, vernichten. Die ersten Shops bereiten sich bereits auf das Ende vor.

Mit unseren Gästen von der DADAFO (Dänische Dampfer Vereinigung) reden wir darüber, was und wie dort reguliert wird. Ähnliches wird auch uns heimsuchen. Wenn nicht sogar noch schlimmer, denn die TPD setzt bekanntlich nur die Obergrenze für die Freiheiten fest.

Die norwegischen Nachbarn, auch wenn sie nicht offiziell in der EU sind, wollen aus Solidarität auch nachziehen. Da sie nicht gesetzlich an die TPD gebunden sind, hat die Petition der Dampfer dort vielleicht sogar eine Chance gehört zu werden.

Wir werden wieder auf Englisch mit unseren Gästen sprechen und übersetzen


 

Vaping in Denmark is doomed.

The TPD hits full force. we are talking with our guests from DADAFO about the details and implications. The talk is in English and we’ll translate.


 

Gäste:
– Peter Stigaard
– Kim Dabelstein Petersen

Theman:
– Dänische Umsetzung der TPD

Linkliste

=================================